22. August

Die Artikelalansicht wurde aus urheberrechtlichen Gründen verfremdet.

Auflösung der sowjetischen Stadtkommandantur

22.08.1962 - Auflösung der sowjetischen Stadtkommandantur in Berlin

Am 22. August wird die sowjetische Stadtkommandantur aufgelöst. An die Stelle von Karlshorst tritt Zossen-Wünsdorf, wo sich das Oberkommando und das Armeehaupt quartier der sowjetischen Truppen in der DDR befindet.

 

Verhandlungen mit der UdSSR in Moskau

22.08.1953 - Verhandlungen der DDR mit der UdSSR in Moskau

Ende der Verhandlungen der Regierungsdelegation der DDR mit der UdSSR in Moskau, in deren Gefolge weitere Reparationen ab 01.01.1954 erlassen werden.

 

Teilnahme an Kongressen nicht mehr genehmigt

22.08.1958 - Ärzten aus der DDR wird Teilnahme an Kongressen in der BRD nicht mehr genehmigt

In der DDR teilt SED Politbüromitglied Hermann Axen in eine Diskussion mit Cottbuser Ärzten mit, dass Ärzten aus der DDR die Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen in der BRD nicht mehr genehmigt wird.