Juniors WorkstationLidos BerlinComputer PassDies und Das
Nutzungsbedingungen    Datenschutz    Impressum       Kontakt        Registrieren       <== zurück zur Startseite    
 
  Lernen durch Lehren
 
  LDL - Wissenswertes
  LDL - Hardwaretests
  LDL - Softwaretests
  LDL - Tipps & Tricks
  LDL - Workshops
 


  Profan² Einsteiger FAQ 7.5
 
  Profan² Einsteiger FAQ 7.5
  Profan² an die Schulen
  Profan² Script - FAQ
  Profan² Erweiterungen
  Profan² Helferlein
  Profan² Quellcode
 


  HTML Einsteiger FAQ 4.07
 
  HTML Einsteiger FAQ 4.07
  HTML indirekte Fragen
  kleine JavaScript FAQ
 


250 MB mit PHP / MySQL
 
Sie suchen noch Webspace, der kosten- und werbefrei ist, PHP (5.x) und MySQL (3.x) unter- stützt ...

Sie haben Fragen und benötigen Antworten
 
Das verstehen wir - und genau aus diesem Grund haben wir versucht, auf Ihre (am häu- figsten) gestellten Fragen zu antworten.
 
Lern- und Lehrbereich: Juniors Workstation
 
   einen Beitrag auswählenzum Anfang eine Seite zurück  eine Seite vor zum Ende     
   Bereich Kennung Zuordnung Klick Titel 
11  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ105297  Profan² - eine Programmiersprache Profan-FAQ - Profan² - eine Programmiersprache
12  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ40006  Profan² - dieser Name steht für ein Programmiersystem Profan-FAQ - Profan² - dieser Name steht für ein Programmiersystem
13  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ45528  Profan² - eine Scriptsprache Profan-FAQ - Profan² - eine Scriptsprache
14  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ45295  Profan² - eine Datenbank-Sprache Profan-FAQ - Profan² - eine Datenbank-Sprache
15  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ43495  Profan² - Versionen im Download Profan-FAQ - Profan² - Versionen im Download
16  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ47080  Was sind Ereignisse? Profan-FAQ - Was sind Ereignisse?
17  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ47415  Was ist eine Multimedia-Schnittstelle? Profan-FAQ - Was ist eine Multimedia-Schnittstelle?
18  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ50159  Was ist und enthält eine Windows-Nachricht? Profan-FAQ - Was ist und enthält eine Windows-Nachricht?
19  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ47625  Definitionen, Funktionen und Operatoren unter Profan² Profan-FAQ - Definitionen, Funktionen und Operatoren unter Profan²
33  Workstation FAQ Profan Profan-FAQ48655  Einiges über Variablen und Platzhalter ... Profan-FAQ - Einiges über Variablen und Platzhalter ...

135 registrierte Beiträge gefunden; davon werden aktuell 10 angezeigt. 

 
   Was sind Ereignisse?

Ganz oberflächlich betrachtet stellt ein Ereignis eine Reaktion auf ein Vorkommnis dar. Deutlicher gesagt, um genau den Profan²-Quelltext, der als Reaktion auf das Vorkommnis ausgeführt werden soll.

Wenn Sie beginnen, Ihr erstes Programm zu schreiben und damit zwangsläufig die ersten Ereignisse definieren, werden Sie unweigerlich auf die Frage stoßen: Was (wie) ein (das) Ereignis auslöst.

Eine Antwort auf diese Frage ist bei einigen Ereignissen so offensichtlich, daß Sie gar nicht bewußt darüber nachdenken werden.

Beispielsweise tritt ein Ereignis "Maustaste gedrückt" auf, wenn der Anwender die linke Taste der Maus betätigt hat. Mit dem Empfang der Nachricht ruft das Programm den betreffenden Programmquelltext auf, den Sie mit diesem Ereignis "verknüpft" haben.

Andere Ereignisse sind nur sehr undeutlich und vielleicht sogar an bestimmte externe Ereignisse gekoppelt.

Ein "WAITINPUT" zum Beispiel wartet auf ein Ereignis, das von vielen verschiedenen Vorkommnissen (einschließlich Tastatureingaben, Mausklicks oder Veränderungen in anderen Steuerelementen) ausgelöst wird.

Wenn Sie hier Ereignisse definieren, müssen Sie sicherstellen, daß alle(!) betreffenden Vorkommnisse den richtigen Ereignissen zugewiesen werden.

Anhand dieser zwei Beispiele wird zugleich das Grundprinzip von Profan² deutlich:

Profan² ist eine ereignisorientierte ProgrammierSprache!

Das heißt, in nahezu allen Fällen und egal, was Sie auch immer programmieren, ein Programm in Profan² muß auf eine Benachrichtigung (Nachricht) über ein Vorkommnis warten, um ein Ereignis herbeiführen zu können.

Verletzen Sie dieses Prinzip, wird Ihr Programm zwar nicht immer gleich fehlerhaft, aber zumindest sehr anwender- bzw. bedienerunfreundlich sein.

©2012 Lidos Berlin - alle Rechte vorbehalten.